anrufenmailenKontaktSprechzeitenTerminteilenFacebookInstagram
Westerbachstraße 23b, 61476 Kronberg im Taunus 06173 783 4740 info@dermasong.de 
Privatpraxis Dr. med. S. Song, Kronberg im Taunus
Privatpraxis Dr. med. S. Song, Kronberg im Taunus

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Privatpraxis Dr. med. S. Song, Kronberg im Taunus

Sprechzeiten

Mo08:00 – 14:00
Di08:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
Mi08:00 – 14:00
Do08:00 – 12:00 | 14:00 – 18:00
FrNach Vereinbarung

Übermässiges Schwitzen (Hyperhidrosis)

 

Produziert der Körper mehr Schweiß als für die Wärmeregulation nötig ist, spricht man von krankhaftem „übermäßigem Schwitzen“ (Hyperhidrosis). Häufig sind die Hände betroffen, aber auch das Gesicht, die Region unter den Achseln und die Füße. Die Betroffenen empfinden die permanente Schweißbildung mit großen Schweißflecken und Geruchsbildung im Alltag als sehr belastend. Liegen keine inneren Ursachen vor (wie z. B. Schilddrüsenerkrankung, Hormonstörungen), handelt es sich um eine primäre Hyperhidrose ohne erkennbare Ursache.

Wir können die Hyperhidrose mit einer Botulinum-Unterspritzung behandeln. Die Botox-Behandlung kann an den Achseln vorgenommen werden. Botulinum wird an mehreren Stellen in die Haut injiziert, um die Übertragung von Nervenimpulsen zu den Schweißdrüsen zu blockieren. Die Wirkung hält für 9-12 Monate an. Die Behandlung kann regelmäßig wiederholt werden und ist nebenwirkungsarm. Vor der Behandlung wird eine Creme Betäubung durchgeführt. Die Kosten hierfür beraten ca. 500 Euro und werden bei bestimmten Indikationen von der Krankenkassen übernommen. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.

 

Privatpraxis Dr. med. S. Song

Westerbachstraße 23b
61476 Kronberg im Taunus

Tel.06173 783 4740
Fax06173 783 4742
Mailinfo@dermasong.de 

Kontakt

Corona-Information

Selbstverständlich sind auch wir uns der besonderen Situation und der Umstände bewusst, die uns dieses Virus abverlangt.

Wir achten auf ein einwandfreies Hygienekonzept in unseren Praxisräumen. Wir haben bei der Einrichtung selbstverständlich Wert auf abwischbare Möbel und Flächen gelegt.

Sie warten bei uns nicht mit anderen Patienten im Wartebereich. Unsere Räume werden nach jeder Behandlung desinfiziert und stossgelüftet. Unsere Mitarbeiter tragen ständig FFP2- Masken.

Wir hoffen auf ein baldiges Ende dieser Situation und wünschen allen Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit!